Termine

Wir treffen uns

Gruppentreffen der CRPS NRW Morbus Sudeck Selbsthilfegruppen in Nordrhein-Westfalen

Bitte beachten: Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie sind bisher alle Gruppentreffen abgesagt worden. Zur Zeit sind wir noch in der Klärung, ab wann wir wieder mit Treffen starten können.

Wir werden darüber natürlich hier berichten. Im Moment sieht es so aus, dass wir mit Treffen in Hessen beginnen werden. Bitte jeweils die Unterseiten der Orts- und Landesgruppen für aktuelle Informationen beachten!

Wann?

Ahaus: jeden 2. Freitag im geraden Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr
14.02.2020
10.04.2020 – 12.06.2020 – 14.08.2020*
09.10.2020 – 11.12.2020*
*Coronabedingt abgesagt

Detmold: jeden 2. Montag im ungeraden Monat von 19.00 bis 21.00 Uhr
13.01.2020
09.03.2020 – 11.05.2020 – 13.07.2020 – 14.09.2020
09.11.2020
*
*Coronabedingt abgesagt

Köln: an allen ungeraden Monaten am letzten Freitag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
31.01.2020
27.03.2020 – 29.05.2020 – 31.07.2020*
25.09.2020 – 27.11.2020*
*Coronabedingt abgesagt

Krefeld: an allen geraden Monaten am letzten Freitag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
10.01.2020
28.02.2020 – 24.04.2020 – 26.06.2020 – 28.08.2020*
30.10.2020*
*Coronabedingt abgesagt

Wo?

Otgerus-Haus Stadtlohn, Dufkampstraße 31, 48703 Stadtlohn

ACHTUNG: NEUE ADRESSE/HAUSNUMMER

Selbsthilfekontaktstelle, Der Paritätische, Bismarckstraße 8, 32756 Detmold

Evangelisches Klinikum (EVK), Untergeschoss, Weyertal 76, 50931 Köln

Termine

Alle aktuellen Termine im Veranstaltungskalender unter AGENDA.crps-nrw.de oder auf der jeweiligen Seite der Ortsgruppe mit weiteren Informationen zu den Gruppentreffen:

CRPS NRW Ahaus
CRPS NRW Detmold
CRPS NRW Köln e.V.
CRPS NRW Krefeld

3 Gedanken zu „Termine#8220;

  1. Hallo Stefan, hoffe es geht dir soweit gut. Ich möchte dir nur kurz mitteilen, dass ich zusammen mit meinem Mann am 30. Mai dabei bin. Wir gehen auch anschließend mit auf ein ‚ Bierchen ‚. Hab eine schmerzfreie und sonnige Zeit… Ganz liebe grüsse aus Swisttal, Marita Bongard

  2. hallo,es soll wie ein hilferuf sein,–habe am 30.01.2015 rechts ein neues knie bekommen,im april hatte ich eine narkosemobiliation,–das knie wollte einfach nicht,—aber ich habe auch noch parkinso,—u, nun am knie den herren sudeck.—-jetzt ,nach vielen untersuchungen—–der zement im schaft hat sich gelockert,—-das knie muß erneuert werde,—am 30.juni ist der termin,in neustadt an der ostsee,——hat jemand schon so was mit gemacht,—-op mit sudeck—–gibt es da einen tip, oder augen zu u. durch ?????kann man mir einen rat geben,—die ärtzte wollen nicht gern die op,—aber ich mache schon eine schmerztherapie in hannover.möchte gern von den medikamenten runter,—ich allein soll entscheiden. für einen rat von euch wäre ich sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.