Es kommt was Grosses! CTWO am 06.11.2017!

Am Montag, den 6. November 2017 ist

COLOR THE WORLD ORANGE – Färbe die Welt orange

Das ist ein jährlich wiederkehrendes Event am ersten Montag im November, um die Aufmerksamkeit für CRPS/Morbus Sudeck zu erhören.

#CRPSORANGEDAY

„Color the world orange – Färbe die Welt Orange“ will allen Betroffenen helfen, sich zusammen dafür zu organisieren, die Bekanntheit dieser kaum verstandenen Krankheit zu erhöhen.

„Color the world orange – Färbe die Welt Orange“ ist eine unabhängige Initiative und gehört keiner Organisation an.

Weitere Informationen unter ctwo.crps-netzwerk.org

Oranger Parkausweis

Parkerleichterungen mit Merkzeichen G
Hallo Ihr lieben,

Für alle die es noch nicht wußten, es gibt eine möglichkeit den Orangen Parkausweis zu bekommen.

Schaut mal was ich euch dazu geschrieben Habe.

Liebe Grüße crps Minden Markus Houben
I. Voraussetzungen

Nach § 46 Abs. 1 S. 1 Nr. 11 StVO besteht die Möglichkeit, in bestimmten Einzelfällen oder allgemein für bestimmte Antragsteller Ausnahmen von allen durch Verkehrszeichen oder Verkehrseinrichtungen erlassenen Verboten oder Beschränkungen zu genehmigen. Die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung steht im Ermessen der Verkehrsbehörden. Um eine einheitliche und ermessensfehlerfreie Entscheidungspraxis der Straßenverkehrsbehörden innerhalb eines Bundeslandes zu gewährleisten, hat ein Teil der Bundesländer Verwaltungsvorschriften erlassen, welchem Personenkreis Parkerleichterungen neben den in der Verwaltungsvorschrift zu § 46 Abs. 1 Nr. 4 a und 4 b StVO aufgeführten gewährt werden kann.

 

Color the world orange – Färbe die Welt orange – Weltaufklärungstag für CRPS am 07.11.2017

ctwo-claim-d-1024x768

#CRPSORANGEDAY

Color the world orange – Färbe die Welt Orange“ will allen Betroffenen helfen, sich zusammen dafür zu organisieren, die Bekanntheit dieser kaum verstandenen Krankheit zu erhöhen.

Color the world orange – Färbe die Welt Orange“ ist eine unabhängige Initiative und gehört keiner Organisation an.

ctwo-logo-d-734x1024

Datum vormerken: 07.11.2017 „Color the world orange – Färbe die Welt Orange“, um auf CRPS aufmerksam zu machen. Weltaufklärungstag für CRPS!

Es wird Veranstaltungen an vielen verschiedenen Orten geben. Wir werden noch darüber berichten.

Weitere Informationen auch auf unserer CTWO-Seite des CRPS Netzwerk – Gemeinsam stark.

IMG_6158-300x225 IMG_6157-225x300

Neue Gruppentreffentermine in Minden 2017

Auch im nächsten Jahr 2017 werden wir wieder monatliche Gruppentreffen in Minden anbieten.

An jedem 4. Montag eines Monats um 18 Uhr in der Paritätischen Begegnungsstätte (großer Saal), Simeonstraße 19 in 32423 Minden.

Alle Interessierten sind herzlich zu den Treffen eingeladen.

Zum Anmelden bitte eine Email an gruppentreffen.minden@crps-netzwerk.org schicken. Vielen Dank

23.01.2017 – 27.02.2017 – 27.03.2017 – 24.04.2017 – 22.05.2017 – 26.06.2017 – 24.07.2017 – 28.08.2017 – 25.09.2017 – 23.10.2017 – 27.11.2011 – 18.12.2017 (Termin vorverlegt wegen Weihnachten).
Terminänderungen vorbehalten.
Ich hoffe das wir uns alle sehen werden.Und freue mich auf euch .

Gruppenleiter Markus Houben & Ingo Plempe

 

Niemand ist alleine Krank

bildschirmfoto-2016-10-11-um-20-41-29

Wenn  ein  Mensch  erkrankt,  werden auch  die  Familienangehörigen  und Freunde  mit  der  neuen  Situation  und den  dazugehörenden  Belastungen konfrontiert.  Das  System  Familie versucht  diese  Belastungen aufzufangen,  kann  dabei  aber  an Grenzen  stoßen  und  die  Balance verlieren,  denn:  Termine  müssen  z.B. gemacht  und  Fahrdienste  organisiert werden,  Kinder  bzw.  Geschwisterkinder  müssen  versorgt  werden,  der Haushalt  muss  funktionieren,  die eigene  Arbeitsstelle  muss  ausgefüllt werden…

Und  dann  kommen  die  emotionalen Belastungen  hinzu:  Ängste,  auch  vor der Zukunft, Sorgen um den erkrankten Angehörigen,  Sorgen  um  die  Kinder  – all  das  verbunden  mit  dem  eigenen Bedürfnis,  eine  Stütze  für  die  anderen zu  sein.  Nicht  zuletzt  kommt  oft  die zunehmende  Isolation  dazu.  Es  bleibt keine  Zeit  mehr  für  Freunde  und Hobbies. Die  Belastungen  und  der  hohe Erwartungsdruck an sich selbst können bei  Angehörigen  zu  einer Überforderung  und  zum  eigenen Krankwerden führen.

Lassen auch sie sich helfen

Infos unter

Selbsthilfe-Kontaktstelle
Simeonstr. 19, 32423 Minden
0571/82802-17/-24
selbsthilfe-mi-lk@paritaet-nrw.org

 

Mindener Selbsthilfetag am 30.04.2016

IMG-20160430-WA0019-1-e1462291701554-169x300 IMG-20160430-WA0022-e1462291662327-300x169-150x150 IMG-20160430-WA0017-1-e1462291683673-169x300 IMG-20160430-WA0003-e1462291722184-169x300-169x300

 

Wir ihr sicher schon gehört habt, waren wir – CRPS NRW Minden – am Samstag auf einen Selbsthilfe Tag in Minden.

Leider war das Wetter nicht so toll, aber es hat trotzdem Spaß gemacht, dabei zu sein, um zu sehen wie so etwas ablaüft.

Es sind einige Leute an unseren Stand gewesen, die von der Krankheit Morbus Sudeck (CRPS) noch nie was gehört haben.

Ulrike aus meiner Gruppe ich und meine Frau konnten doch einigen vermitteln, was unsere Krankeit ist und wie der Verlauf ist, wobei jeder gerne Flyer und Infomaterial mitgenommen hat .

Desweiteren waren eine Krankenschwester aus der Reha Klinik in Bad Eilsen und ein Apotheker aus Minden an unseren Stand, die sich ausgiebig informiert haben und Material für Apoteke und Klinik mitgenommen haben und sich auch noch mal bei uns melden wollen.

Wir waren so um die 15 Stände, wo es mir gelungen ist Kontakte zu knüpfen um vieleicht mal etwas zusammen zu machen oder aus zu stellen:

Darunter waren zum Beispiel der BDH Kreisverband Minden Lübecke, die unter anderen auch mit der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf zusammen arbeiten oder die Deutsche Depresionsliga, Betroffene für Betroffene, die auch sehr interresiert waren an unserer Krankheit.

Ich möchte mich noch einmal auf diesen Wege bei meiner Frau als Nichtbetroffene und Ulrike aus meiner Gruppe für die tolle Hilfe bedanken

7. Mindener Selbsthilfetag

crsp-minden-logo-300x74

7. Mindener Selbsthilfetag: Samstag 30. April 2016 von 10 – 14 Uhr

Viele Selbsthilfegruppen und Einrichtungen werden wieder einmal über ihre Arbeit informieren und zahlreiche Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern führen.

Ein Rahmenprogramm wird die Veranstaltung auf dem Mindener Markt vor dem Rathaus abrunden.
Die Bedeutung von Selbsthilfegruppen für die gesundheitliche und soziale Versorgung der Bevölkerung hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen.

Selbsthilfe-Aktivitäten sind als soziale und therapieergänzende Angebote inzwischen unentbehrlich. In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, die von einer ähnlichen Erkrankung oder Behinderung betroffen sind oder die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Hier sprechen sie über Sorgen und Anliegen, tauschen Informationen aus und helfen sich gegenseitig. Und gerade Selbsthilfegruppen verfügen aus eigenem Interesse über ein oft beispielloses Fachwissen – gewachsen aus den eigenen Erfahrungen.
Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle, PariSozial Minden-Lübbecke/Herford, Simeonstr. 17, 32423 Minden,
Telefon: 0571 82802-17 und -24, selbsthilfe-mi-lk@paritaet-nrw.org

https://www.selbsthilfe-minden-luebbecke.de

Quelle: Minden Rundum

7. Bielefelder Schmerztag

Evkbielefeld

Bielefelder Schmerztag (7. BST)

im Rahmen der AINS-Symposien

WENN DIE NERVEN VERRÜCKTSPIELEN – NEUROPATHISCHE SCHMERZEN UND CRPS

  • Samstag, 07.11.2015 | 9:00 bis 13:00 Uhr
  • Neue Schmiede (Bethel) | Handwerkstr. 7 | 33617 Bielefeld

Mehr Informationen auf der Webseite:

https://evkb.de/en/ueber-das-evkb/terminkalender/termine/artikel//7-bielefelder-schmerztag-komplexes-regionales-schmerzssyndrom-crps.html