Wie ist der Stellenwert von CRPS (Morbus Sudeck) in Deutschland?

Wie ist der Stellenwert von CRPS (Morbus Sudeck) in Deutschland?

crps

Kommentare eines CRPS-Betroffenen zum Stellenwert der Erkrankung in Deutschland. Hier spricht jemand aus dem Herzen eines Betroffenen – sehr lesenswert!

→Link zum Beitrag (PDF-Dokument)

(Quelle: ein Betroffener/Kontakt über Seitenadministration)

2 Gedanken zu „Wie ist der Stellenwert von CRPS (Morbus Sudeck) in Deutschland?#8220;

  1. Ich möchte dem Autor dieses Beitrages gratulieren. Unser Problem der Wahrnehmung unserer Erkrankung liegt in der mangelnden Sensibilisierung der Mediziner. Was ich nicht kenne sehe ich auch nicht.
    Immer wieder muss ich um Anerkennung der Diagnose Ringen, wenn ich einen Arzt oder Klinik aufsuche und jedes Mal steht da: keine Anzeicheneines akuten CRPS. Mein Level von 6-8 sieht man halt nicht und nicht immer ist es verfärbt, dass Berührung schmerzt, ich keine Kraft in meinen Händen habe usw., usw..
    Dieses rechtfertigen geht mir mächtig auf die Nerven. Immer kämpfen um uns zustehende Hilfs- und Heilmittel, ich bin es so leid.
    Toller Artikel, den sollte man an alle Ärzte zwecks Fortbildung senden.

    Marion

  2. Wollte dem Autor auch noch einmal ganz lieben Dank sagen, für die tolle Verlffentlichung und auch für die ehrliche und offene Aussprache, der Darstellung der Situation, die jeder von uns kennt: man sieht nix, dann ist da auch nix. Diese arrogante Verbohrtheit unserer Götter in Weiß, die vor 40…50 Jahren mal gelernt haben, was ein Morbus Sudeck ist und dann nie wieder an dieser Definition geändert haben und sogar der offiziellen Meinung sind, dass dich an diesem Krankheitsbild gar nichts geändert hat und uns entweder für bekloppt oder Medikamenten-abhängig oder Simulanten erklären. Schlimm daran ist, dass diese Entscheidung oftmals eine weitreichende Auswirkung auf entweder (nur) das eigene Leben hat sondern manchmal sogar auf eine ganze Familie, die dann in das Unglück gestürzt wird, hat. Also ich würde diesen Ärztennur einmal meinen Sudeck für nur einen Tag mit VAS 6-7 oder auch nur für eine Stunde mit VAS 9-10 geben. Dann würden diese Hornochsen wahrscheinlich nicht so mechanisch und unmenschlich sein und uns verwehren, was und für ein menschenwürdiges Leben zusteht! Und das sage ich, obwohl man meinen CRPS leider nicht übersehen kann… Aber angeblich kann ich ja noch mehr als 100m ohne Hilfsmittel laufen und brauche daher keinen Rollstuhl. (Zitat BezRg Münster, die mich noch nie gesehen hat).
    Jetzt, wo ich das schreibe, frage ich mich, ob man die nicht wegen Diskriminierung eines Behinderten dran kriegen kann….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.