Rheumakinderklinik Garmisch Patenkirchen

fingerzeigIch wollte einen Hinweis einer leider Unbekannten über den Help Chat nicht ungesehen abschliessen und ihn daher hier wiedergeben. Vielleicht ist das einen Versuch wert, gerade für jüngere CRPS-Betroffene.

Wollte Euch mitteilen, dass meine 13-jährige Tochter sei einer Woche in der Rheumakinderklinik in Garmisch Partenkirchen ist. Hier wurde innerhalb von einer halben Stunde die CRPS-Diagnose gestellt. Seitdem geht es nur noch aufwärts. Vorher hatten wir jede Menge Ärzte und Untersuchungen hinter uns gebracht, ohne Erfolg. Ein Kinderarzt der Kinderklinik meinte sogar, meine Tochter würde nur simulieren. Ich kann diese Klinik für Kinder nur empfehlen!!! Leider haben die dort natürlich Wartelisten.
Wünsche allen betroffenen Kindern und Eltern viel Kraft und geht die Hoffnung nicht auf.

CRPS bei Jugendlichen/Kindern

SOS-xx

Es erreichte mich wieder eine Emailanfrage zu CRPS, dieses mal von einer besorgten Mutter aus Ostdeutschland. Bei ihrem 13jährigen Sohn wurde nach einer Prellung als Folge eines Sturzes im Haushalt CRPS diagnostiziert und sie ist natürlich ziemlich fertig bei den Aussichten der Krankheit. Ihr Sohn ist derzeit in einer stationären Schmerztherapie. Sie hat bereits das Internet nach dem Thema „CRPS bei Kindern“ durchforstet und ist eher geschockt von den teilweise schlimmen Verläufen der Krankheit.

Frank aus Bremen hat das Thema auf der Bremer Seite bereits kurz angerissen und bereits erste Tipps gegeben. Aber wir werden die Recherche zu „CRPS bei Kindern/Jugendlichen“ aufnehmen und in Kürze ausführlich darüber informieren.

Sie möchte sich am liebsten gerne mit andeen Müttern/Eltern von Kindern mit CRPS austauschen. Entweder Ihr gebt Eure Tipps als Kommentar zu diesem Beitrag auf (solange bis das Forum läuft) oder Ihr mailt sie direkt an.

Aus Verschwiegenheitsgründen behalte ich alle persönlichen Daten der Betroffenen für mich, so auch ihre Emailadresse.

Aber man erreicht sie per Emai unter anonym2@sudeckselbsthilfe.eu