Erfahrungsbericht einer CRPS Fuss-Betroffenen

Wir konnten eine CRPS-Fuss-Betroffene gewinnen, Ihre persönliche CRPS Geschichte für uns aufzuschreiben. In dieser kann sich wohl jeder von uns Betroffenen wiederfinden.

Wir hoffen, auch andere Betroffene damit animieren zu können, Ihre eigene Geschichte aufzuschreiben, um sie hier bei uns zu veröffentlichen.

Denn nur mit Aufklärung über die Situation von (chronisch) erkrankten Menschen in Deutschland und über die ausbleibende Forschung an der seltenen und ernsten Erkrankung CRPS / Morbus Sudeck können wir etwas bewegen und Neu-Erkrankten vielleicht eine Odyssee ersparen.

Mein CRPS Bericht.pdf
PDF-Dokument
240 KB

Umfrage rsdsa (Amerikas größte CRPS Organisation)

rsdasa logo

 

Über die rsdsa, Amerikas größte Vereinigung im Kampf gegen RSD / CRPS / Morbus Sudeck, erhielten wir die Anfrage zur Teilnahme an einer Umfrage. Es geht darum um die Konzeption eines medizinischen Hilfsmittels, welches die Mobilität der CRPS Fuß Betroffenen erhöhen soll, die an einer Berührungs- bzw. Schmerzempfindlichkeit der Fußsohle leiden.

Wir möchten Euch gerne auch die Möglichkeit geben, an der Umfrage teilzunehmen. Die Umfrage ist aber (leider) in Englisch und da es eine aktuelle Umfrage der Amerikaner  ist, können wir dazu keine Übersetzung liefern.

Also wenn Ihr an dieser Konzeption und der Mission der rsdsa teilnehmen möchtet, klickt auf den nachfolgenden Link.

→Link zur Umfrage
(Sorry, aber der Link war personalisiert. Wir haben bereits einen funktionierenden Umfragelink angefordert. Sobald dieser verfügbar ist, werden wir ihn sofort veröffentlichen.)

Teilnahme an der Umfrage

Auch hier wurde ein „doppelter Boden“ eingefügt, so dass es keinen direkten Link zur Umfrage gibt. Wer also an der Umfrage teilnehmen möchte, schickt bitte eine (leere) Email an umfrage@crps-nrw.de
Und Ihr bekommt dann einen persönlichen Link per Email zugeschickt. Wir hoffen, Ihr habt Verständnis für diese Absicherung gegen Spammer und beteiligt Euch dennoch reichlich an dieser wichtigen Umfrage.

Die Umfrage bleibt in jedem Fall anonym. Die Emailadresse wird allein zur Übermittlung des Links benötigt und nicht gespeichert!
Gutes Gelingen….

Euer
Stefan

Orthopäde mit Sudeckerfahrung in Köln gesucht

Hallo zusammen,
jetzt versuche ich mal selbst an einer Suchanzeige: nachdem mein Sudeck wohl aus dem Ruhigstellen und dann Nichtstun und dann „Totstellen“ eines Orthopäden bzw. Olympiaarztes entstanden ist, und ich mittlerweile Symptome an meinem rechten Fuss feststelle, hat mich mein behandelnder Schmerztherapeut zum Orthopäden geschickt. Aber nach dem bisherigen Griff ins Klo und noch nicht so erhiebiger Ärzteliste für Orthopäden in NRW würde ich gerne hier einen Vorschlag für einen sudeckerfahrenen Orthopäden (oder Chirurgen) bekommen….

Nachdem mein noch immer akuter Sudeck im linken Fuß wohl austherapiert ist, und ich nicht immer im Rolli sitzen will, möchte ich da gerne mit Krücken hingeben, solange es noch geht.
Danke im Voraus.

Liebe Grüße
Stefan

Iphone-App II

In Australien wurde ein Lernprogramm namens GMI erfunden, was zur Wiederherstellung der Seitenerkennung des Gehirns helfen kann.

Die praktischen Therapiehilfsmittel werden beschrieben auf unserer Therapieseite unter GMI Graded Motor Imagery

Bildschirmfoto 2014-01-03 um 19.55.25

Die Onlineversion bzw. App gibt es für die verschiedenen Körperregionen (Hand, Fuss, Knie, Schulter, Rücken, Nacken) auf der Webseite www.noigroup.com und kostet 8,99 € pro Version.

Hier gibt es auch Verweise auf die Iphone/Ipad-App im Itunes-Appstore z.B. für die Fussversion.

appstore

Graded Motor Imagery – Verbesserung der Seitenerkennung

In Australien wurde im Rahmen der Ergo- bzw. auch Spiegeltherapie die sogenannte Graded Motor Imagery (GMI) / Seitenerkennung oder Lateralitätserkennung entdeckt. Hierbei wird das Gehirn trainiert, um eine veränderte oder verloren gegangene Fähigkeit der Seitenerkennung zu verbessern oder wieder herzustellen.

Normalerweise erkennt das Gehirn sofort um welche Hand es sich handelt, wenn wir die Hand- oder Fussposition oder -bewegung einer anderen Person imitieren wollen. Bei Personen mit schmerzvollen Extremitäten-Problemen verursachen oftmals schon einfache Übungen Schmerzen, wenn das Gehirn die Verwendung der richtigen Seite nicht mehr erkennen kann.

Da das Gehirn veränderbar ist und Dinge (wieder er-)lernen kann, gibt es das Recognise Lateritäs-Erkennungsprogramm(TM) mit Zeigekarten und auch online.

Kurzes Dossier zur Wirksamkeit des GMI (englisch)

IMG_1406

Hier wird schrittweise mit den Karten die Seitenerkennung des Gehirns traniert. Zur Anwendung gibt einfache Übungen mit reiner Erkennung, Erkennungszeit und auch in diversen Lernspielen.

 

Es gibt noch eine interessante Übungsanweisung, die ich von der Erotherapie erhalten habe.

→ Direkter LInk zur Datei »Vorgehensweise des „Graded Motor Imagery“ Trainings«

 

Der Anbieter in Australien ist zu finden unter
www.gradedmotorimagery.com und www.noigroup.com

Den Lernkartensatz mit 48 Karten, einem kleinen Übungsbuch und einem Übungsstift ist für 69,90 € zu beziehen beim AFH-Webshop

Die genannte Onlineversion wird im Beitrag IPhone-App II vorgestellt.