Selbstdarstellung

cropped-logo_koeln

CRPS NRW Köln e.V.
Morbus Sudeck Selbsthilfegruppe

In unserer Selbsthilfegruppe können sich Betroffene und deren Angehörige zu dieser sehr schmerzhaften Krankheit austauschen und positive wie negative Erfahrungen mit Ärzten und Therapeuten teilen. Wir möchten in der Gemeinschaft andere ermutigen, die Hoffnung nicht aufzugeben und neuen Mut zu fassen, im Kampf gegen diese äußerst belastende Krankheit. Wir wollen das Gemeinschaftsgefühl stärken und um beim Beisammensein die Belastung und den Schmerz einmal vergessen zu können. Weltweit sind sicherlich Millionen von Menschen von dieser schrecklichen Erkrankung betroffen und die Zahl der betroffenen Kinder ist besorgniserregend. Die genaue Zahl der an CRPS erkrankten Menschen ist leider nicht bekannt, aber man weiß, dass die Dunkelziffer noch weit höher ist, da die Krankheit bei vielen erst sehr spät erkannt wird oder manchmal auch gar nicht. Das Fatale daran ist, dass die Folgen einer Nicht- oder Fehlbehandlung bis zum Verlust der Bewegungsfähigkeit der betroffenen Gliedmaßen führen kann. Die Patienten durchleben oftmals einen wahren Marathon und irren von Arzt zu Arzt und von einem Krankenhaus zum nächsten, nur um vielleicht irgendwann eine kompetente Diagnose und am besten eine interdisziplinäre Therapie zu erhalten, um zu versuchen, den Patienten erst einmal schmerzfrei oder zumindest schmerzarm zu bekommen und dann, um die Extremität zu behandeln.

Kontakt:
CRPS NRW Köln e.V.
Morbus Sudeck Selbsthilfegruppe
Ortsgruppe Köln

Neusser Straße 112a, 50670 Köln
+49 (0)221 – 355 33 83 – 972
+49 (0)221 – 355 33 83 – 979
koeln@crps-netzwerk.org
www.crps-koeln.de | www.crps-nrw.de | www.crps-netzwerk.org

Treffen:
Am letzten Freitag jedes ungeraden Monats, von 18.00 bis 20.00 Uhr
im Clarimedishaus der AOK Rehinland/Hamburg, Domstraße 49, 50668 Köln

Alle unsere Termine gibt es hier: termine.crps-koeln.de

 

pdf Download unserer Selbstdarstellung als PDF-Dokument