SCS – Spinal Cord Stimulation

Seit ein paar Wochen höre ich von einigen Betroffenen, dass bei Ihnen eine SCS-Behandlung ansteht, oder man sich überlegt, diese machen zu lassen. Daneben erfahre ich auch beim Sprechen mit neuen Bekannten in der Selbsthilfegruppe, dass es schon einige Patienten gibt, die die SCS bekommen haben, und damit positiv oder auch negativ zufrieden sind. Bei mir hat sich heute auf einmal bei der Vorbereitung auf eine weitere Krankenhausbehandlung mein behandelnder Arzt umentschieden und mir zur kurzfristigen Durchführung eines SCS geraten. Wir auch im Krankenhaus, als ich zum ersten Mal von CRPS hörte, bekomme ich nun auch zum ersten Mal direkten eigenen Kontakt zu dieser Behanldung/Operation/Therapiemöglichkeit. Bevor ich das nun machen lasse oder auch nicht, werde ich nun erstmal zu dem Thema recherchieren und meine Ergebnisse auch hier kund tun. Natürlich könnt Ihr gerne auf diesen Beitrag antworten und Eure bisherigen eigenen Erfahrungen mit der SCS hier zur Diskussion stellen. Schon mal vielen Dank im Voraus. Gruß Stefan

4 Gedanken zu „SCS – Spinal Cord Stimulation#8220;

  1. Hallo Stefan ,

    ich hab ja nun die Sonde seit Mitte September und muß Dir sagen es ist für mich eine gute Lösung

    gewesen ,es gibt für mich keine weiter Option mehr und da habe ich mich dafür entschieden – denn was hat

    man noch vom Leben wenn es immer nur Schmerzen sind die einen das Leben zur Höhle machen.

    Ich denke man muß es einfach versuchen und bei der Testung kann man sich dann dafür oder da gegen

    entscheiden . Es bringt dem Einen etwas und bei dem Anderen klappt es nicht so wie erhofft . Ich denke man

    muß um das rauszufinden den Test machen und jeder reagiert anders . Klar ist der Eingriff nicht ohne aber

    wenn man es nicht selbst ausprobiert kann man diese Frage für sich nicht beantworten .

    Liebe Grüße Melanie

  2. Da will ich auch mal meinen Senf dazu geben.
    Ich habe das SCS 2010 machen lassen. Ich habe das Ganze stationär machen lassen. D.h. in der Testphase bin ich im KH geblieben.
    Die Klinik war ca. 2h von meinem Wohnort entfernt und ich brauche ja immer wen der mich fährt. Deshalb war es gut, daß ich dort bleiben konnte.
    Sicher gab es bei mir eine Besonderheit. Das SCS sollte in beiden Händen kribbeln.
    Es war am Anfang richtig gut. Da war ich total begeistert. Nach einer Woche hat der Doc dann das System komplett implantiert und auf einmal war es gar nicht mehr gut.
    Außerdem war der Schmerz in der Hand verrutscht und schmerzte da wo man nicht kribbeln konnte.
    Mir war ein wenig komisch, aber ich bin dann damit so erst einmal Nachhause. Der Doc meinte die Sonde müsste erst einmal fest einwachsen und dann kribbelt es zuverlässiger. Es war wirklich zum Mäuse melken, denn manchmal kribbelte es gar nicht und dann habe ich voll eine gewischt bekommen. Jede kleine Bewegung machte es wirklich anders.

    Mit der Zeit ließ die Wirkung wirklich total nach und dann bekam ich Kopfschmerzen ohne Ende und der Boden war in weite Ferne gerutscht wenn ich nach unten geschaut habe. Es war wirklich als wenn ich betrunken gewesen wäre oder auf der Leiter gestanden hätte–
    Hinzu kam, daß die Narbe auf dem Rücken plötzlich sehr viel Schmerz gemacht hat. Keiner konnte mehr anfassen. Dabei mussten das ja noch kontrolliert werden.
    Leider bin ich hier nur auf ratlose Ärzte gestoßen. Also habe ich den Arzt von der Klinik wieder aufgesucht. Der meinte das müsste wieder raus und ich sollte mir einen Termin geben lassen. Alternativ könnte er ja eine Opiatpumpe machen können…. naja nein danke!
    Ich weiss noch, es hat ewig gedauert ehe ich meinen Ausbautermin bekommen habe. Das war eine Qual weil ich zwar das Gerät ausschlaten konnte, aber die Kopfschmerzen blieben.
    Auch das mit dem Rücken war nicht besser geworden.

    Als ich das Ding dann raus hatte habe ich wirklich drei Kreuze gemacht. Die Kopfschmerzen waren sofort weg und auch mein Blick nach unten war wieder normal. Nur der Rücken tat megaweh und brannte.
    Der Doc meinte dann zu mir, daß sich das CRPS auf den Rücken bis zur WS ausgebreitet hat und ich deshalb soviel Probs damit habe.
    Da war ich echt platt denn es war mir nie bewusst, das mir das passieren könnte. Er hat mir dann den Aufklärungsbogen gezeigt. Da stand „Verschlechterung der Grunderkrankung“ und damit war wohl das CRPS gemeint….. Weiter helfen konnte und wollte er nicht mehr. Ich hatte den Eindruck er war froh, daß ich dann gegangen bin.

    Nun muss ich damit leben, daß ich das CRPS in beiden Händen, Armen und eben auch im Rücken habe. Nachdem ich mit dem linken Fuß umgeknickt bin habe ich auch dort diesselben Erscheinungen wie an den Händen. Aber zum Glück kann ich noch laufen.
    Ich hoffe immer noch auf eine Verbesserung der Situation. Auch wenn ich das CRPS nun bereits im 6. Jahr ist. Aber die Erfahrung hat mir gezeigt, daß ich schon froh sein kann wenn es nicht schlimmer wird.
    Durch die Erkrankung bin ich bereits berentet. Aber die Rente ist nur auf Zeit und nächstes Jahr läuft das wieder aus. Ich darf gar nicht daran denken! Es macht einem furchtbar Angst, denn man braucht ja das Geld und wenn die Hände nicht wollen…. ich würde gern wieder los. Denn immer nur in den vier Wänden ist es doch auch öde. Mir fehlen die vielen Kontakte und die Herausforderung.
    Naja gehört wohl auch dazu, das man eben träumt man bekommt sein altes Leben wieder.

  3. In den letzten Tagen habe ich mich selbst sehr intensiv über das Thema SCS informiert und habe auch von vielen Betroffenen auch viele Postive Rückmeldungen erhalten. Somit steht für mich die Entscheidung fest, dass ich dies als letzte Maßnahme probieren werde, da bisher alles andere erfolglos war.

    Aber im Gespräch und auch im letzten Gruppentreffen wurde eine andere Methode der Nervenstimulation vorgestellt: DRG Stimulation und Pasha-Sonde. Da ich das Thema noch etwas größer ansprechen möchte, hier der Verweis auf den eigenständigen Beitrag im Bereich Therapien im Überblick „Elektrostimulation„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.