Ich bin NICHT behindert – Ich WERDE behindert!

Kampagne des SoVD NRW

SoVD-Kampagnenlogo     JETZT MITMACHEN!

„Ich bin nicht behindert, ich WERDE behindert“?

„Behinderung? Was hab ich damit zu tun?“ Von wegen! Ob Menschen mit einer Behinderung zurechtkommen oder auf Barrieren stoßen – das geht uns alle an! Wir haben in NRW 2,8 Millionen Menschen mit einer Behinderung. Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Bundesweit gerechnet ist die Behinderung bei gerade mal vier Prozent aller Betroffenen angeboren. Ungleich häufiger sind Unfälle und Erkrankungen die Ursache für eine Behinderung. Es sind Schicksalsschläge, die jeden treffen können, egal welchen Alters, egal welcher Herkunft. 2,8 Millionen Menschen alleine in unserem Bundesland. Das ist eine beeindruckende Größe. Das ist keine Randgruppe. Umso unverständlicher ist es für uns als Sozialverband, dass die Politik sich nicht mit voller Energie, Tatendrang und Entschlossenheit um die Belange dieser vielen Menschen kümmert. Kein Mensch darf aufgrund einer Behinderung benachteiligt werden. So steht es schon lange im Grundgesetz. Und alle Menschen haben ein Recht auf Teilhabe. Sie müssen „inkludiert“, einbezogen und dürfen nicht ausgeschlossen werden. So regelt es die UN-Behindertenrechtskonvention, die seit 2009 in ganz Deutschland, also auch in NRW, geltendes Recht ist.

⇒weiterlesen auf der Kampagnenseite

postkarte_anthony_72dpipostkarte_betty_72dpigetimage-php

Was kann ich tun, um Teil der Kampagne zu werden?

Schauen Sie sich die Fotos unsere „Kampagnenmodells“ an. Lesen Sie, was diese Menschen auf die Palme bringt. Machen auch Sie ein Foto von sich und laden es hier hoch! Schreiben Sie uns einige Zeilen, worüber Sie sich ärgern – was sich Ihrer Meinung nach ändern muss. Haben Sie Teil an dieser Teilhabe-Bewegung. Machen Sie unsere Forderungen bekannt. Lassen Sie uns gemeinsam den Druck auf die Politik erhöhen. Damit sich etwas ändert.

pdf Wichtige PDF-Dateien zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.