Nachgang zur Fortbildung am 09.07.2015 in Köln

Liebe Betroffene, liebe Angehörige, liebe Interessierte,

die regelmäßigen Besucher unserer Gruppentreffen erinnern sich an den Besuch der Kölner Ergotherapeutin Regina Klossek am Ende des letzten Jahres. Ich konnte Regina dafür gewinnen, uns Ihre Arbeit mit CRPS Patienten in England und Italien und das erfolgreiche Perfetti-Konzept vorzustellen. Aufgrund der eigenen Entwicklung haben wir den geplanten Fortbildungsabend bisher nicht anbieten können, und freuen uns dafür umso mehr, dass wir nun einen separaten Termin gefunden haben.

am Donnerstag, den 09.07.2015 fand von 18.00 bis 20.00 Uhr bieten wir einen Fortbildungs- und Informationsabend für alle CRPS Betroffenen, Angehörige und Interessierte statt. Die Kölner Ergotherapeutin Regina Klossek erzählte uns von den unterschiedlichen Behandlungskonzepten von CRPS Patienten in Großbritannien und Italien. Die Themen und Inhalte der Fortbildung kann man hier nochmals nachlesen.

gruppentreffen

Wir haben die Präsentation der Veranstaltung zu einem Handout verarbeitet, welches man hier als PDF-Dokument herunterladen kann oder auch per Email bei uns in gedruckter Version bestellen kann.

Hierfür bitte eine Email an Bestellung@crps-nrw.de mit der gewünschten Anzahl und der vollständigen Adresse schicken. Unsere Materialien sind unentgeltlich.

Unsere Finanzmittel sind jedoch begrenzt. Wir bitten daher um die freiwillige Erstattung der Selbstkosten i.H.v. 4,00 Euro.

Unsere Kontoverbindung und andere Zahlungswege stehen auf der beigefügten Rechnung.

→Fortbildungshandout herunterladen

 

Ergänzung 22.08.2015:

→Link zur angesprochenen Studie, bei der Schmerzen bei Gesunden Patienten erzeugt werden konnten (englisch)

→Übersicht diverser Studien zum Thema

Fernsehtipp: sonntags: Zeigt her Eure Füße – am 09.08.2015 um 9.00 Uhr im ZDF

Dirk-Stefan Droste, Köln: Als CRPS-Erkrankter wurde ich vor Kurzem von der Redaktion sonntags angesprochen, weil ich nach meinem langen Leidensweg und unzähligen Therapien die Entscheidung getroffen habe, mir meinen erkrankten linken Fuß amputieren zu lassen. Seit der Operation sind die extremen CRPS-Schmerzen weg und nach fünfwöchiger Reha bin ich zurück im Leben, kann wieder normal laufen, habe wieder angefangen Auto zu fahren und werde voraussichtlich noch in diesem Jahr an meinen Arbeitsplatz zurückkehren. Noch am Anfang des Jahres hätte ich diese Entwicklung nicht für möglich gehalten.

 

zdf

sonntags

TV fürs Leben

SONNTAGS  | 09.08.2015  09.00 Uhr

und anschliessend in der ZDF Mediathek und auch bei uns auf der CRPS NRW Seite.

Zeigt her eure Füße

26 Knochen, 33 Gelenke und 60 Muskeln – der menschliche Fuß ist ein anatomisches Wunderwerk, ohne das nichts läuft, das wir aber meistens verstecken in Socken und Schuhen. Der älteste Barfußpfad in Bad Sobernheim ist der Ort, an dem wir ganz praktisch fragen, welche Folgen das Vernachlässigen unserer Füße hat, und was wir für unsere Füße tun können.

Füße in Flipflops (Quelle: dpa)

Füße in Flipflops
(Quelle: dpa)

Der Name Hanne Marquardt steht in Deutschland und weltweit für die therapeutische Arbeit Fußreflexzonen. Die gelernte Krankenschwester und Masseurin entwickelte in den 60er Jahren ihre Fußreflexzonentherapie und hat seitdem tausende von Therapeuten ausgebildet. Ihre Lehrbücher wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt. Wenn jemand das Geheimnis der Füße ergründet hat, dann sie. Sie ist zu Gast in der Sendung.Welche tragende Rolle die Füße spielen wird deutlich, wenn sie nicht mehr da sind. „sonntags“ erzählt, wie schwer es ist, Füße zu ersetzen, obwohl es heute hochmoderne Prothesen gibt, die fast alles können. Und es geht um Barfußlaufen: Es soll gesund sein für den Rücken und die Gelenke. Die Industrie bietet sogar barfuß-Schuhe an. Wie sinnvoll sind die? Wie geht man „richtig“ barfuß? Welcher gesundheitliche Nutzen liegt darin?

Themen der Sendung

Füße als Spiegel des Menschen
Hanne Marquardt zu Gast bei „sonntags“

Wieder laufen lernen
Leben mit Prothese

Nackte Füße
Der neue Barfußtrend

→Link zur Sendung

→Link zur ZDF mediathek

→Link zum Video (Stream von ZDF.de)

Hinweis: Da der Stream nur maximal 7 Tage online verfügbar ist kann das Video auch per Email an bestellung@crps-nrw.de  bei uns angefordert werden. Wir verschicken dann einen Link zum Beitrag in standardisiertem Videoformat oder auch auf CD.

Änderungen im Shop und beim Versand

achtung

Liebe Betroffene, liebe Angehörige, liebe Interessierte,

wir wollten über eine kurzfristige Änderung in unserem Shop informieren:

Der Versand von Broschüren, Lesezeichen, Opioidausweisen und anderen Informationsmaterialien wurde aus dem Shop herausgenommen, um die unglückliche Lösung mit dem notwendigen Centpreis pro Broschüre o.a. zu vermeiden. Leider ist es weiterhin nicht möglich, über unseren Zahlungsdienstleister Produkte ohne einen Preis zu verschicken.

Daher können unsere Broschüren, Lesezeichen, Opioidausweise und andere Informationsmaterialien ab sofort wieder direkt per Email an bestellung@crps-nrw.de bestellt werden. Für den Versand fallen nur Versandkosten in Höhe von 2,50 Euro an, die anschliessend per beiliegender Rechnung bezahlt werden können.

Weiterhin kann der SOS-Auweis, die McGill Schmerzskala und die Orange Ware über unseren »Shop« bestellt werden.