Urologische Symptome bei Patienten mit sympathischer Reflexdystrophie (CRPS)

Urologische Symptome bei Patienten mit sympathischer Reflexdystrophie (CRPS)“

urologieschild

Mit der Studie „Urologische Symptome bei Patienten mit sympathischer Reflexdystrophie (CRPS)“ aus dem Jahr 1995 dokumentieren Dr. Chancellor et al., Thomas Jefferson University, Philadelphia erstmals, dass urologischen
Problemen im direkten Zusammenhang mit CRPS stehen.

Im Jahr 2009 bestätigte eine Patientenbefragung mit 656 Patienten, dass bei etwa 25% der CRPS-Patienten im Verlauf der Erkrankung urologische Probleme auftreten.[1]

Nach mir vorliegenden Erkenntnissen gibt es in Deutschland keine vergleichbare Studie, und die Zusammenhänge werden auch von Ärzten, die sich intensiver mit CRPS beschäftigen, gar nicht gesehen. Die meisten Urologen
werden dementsprechend vorhandene urologische Probleme nicht in Verbindung zu CRPS sehen, daher ist es an uns, ihnen im Bedarfsfall diese Informationen zur Verfügung zu stellen.

Link zur Studie im Original (Englisch, PDF-Dokument, 583KB)

(Quelle: http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.412.5123&rep=rep1&type=pdf)

Die Übersetzung erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Dr. Robert J. Schwartzmann. Zu allen (fett) markierten Wörtern im Text gibt es im Glossar eine Erläuterung.

Link zur Studie in deutscher Übersetzung (Deutsch, PDF-Dokument, 1017KB)

(Quelle: CRPS Info, http://www.crps-info.de/viewtopic.php?f=37&t=2474

Ein Betroffener

Hinweis: Beim Lesen der Studie ist immer zu berücksichtigen, dass es sich um eine Studie aus dem Jahr 1995 handelt. Die Verfasser berichten über die Erkrankung CRPS mit dem damaligen Erkenntnisstand.

________________

[1] Schwartzman, R. J., Erwin K. L. and Alexander, G. M.: The Natural
History of Complex Regional Pain Syndrome, Clin J Pain 2009; 25:273 – 280.

2 Gedanken zu „Urologische Symptome bei Patienten mit sympathischer Reflexdystrophie (CRPS)#8220;

  1. Durch diese Beitrag über urologische Problem durch CRPS ,bin aufmerksam. Lzeit ein Jahr ,Problem mit Wasser lassen,bin zum Urologe gewesen,und hat er mir Krankengymnastik empfehle und ein blasenmessung zum machen,hab ich schon hinter mir,wie die blasen Spieglung,so hab ich erfahren das ich blaseninkontinenz habe und die Blasen wird nie 100% leer!also! Der Arzt hat mir gesagt besser werde wenn ich mich operiert lassen. Tja diese Monat August ist soweit,vielleicht ist doch mögliche das durch CRPS das ich diese Problem haben.

  2. Hallo Lucy,

    druck Dir den Artikel doch einfach aus und lege ihn Deinem Urologen vor. Es ist davon auszugehen, dass er einen Zusammenhang zwischen Deinen Blasenproblemen und Deinem CRPS bisher gar nicht hergestellt hat.

    Ist eine OP unausweichlich? Bei CRPS sollte jede OP genaustens bedacht werden.

    Ich kenne Deine genaue Diagnose nicht, aber es gibt viele Patienten, die bei Blasenentleerungsstörungen eine intermittierende (das bedeutet: wiederkehrende) Selbstkatheteresierung (4 – 6 mal täglich) durchführen. Über diese Therapieform wird ja auch in dem Artikel berichtet.

    Ich wünsche Dir, dass Du ohne OP zurecht kommst.
    Schmerzarme Nacht
    Liebe Grüße
    Maddin

Kommentare sind geschlossen.