Cannabis-Eigenanbau zu Therapiezwecken in engen Grenzen erlaubt

POLITIK

Cannabis-Eigenanbau zu Therapiezwecken in engen Grenzen erlaubt

Dienstag, 22. Juli 2014

cannabis_dpa

Köln – Chronisch kranke Patienten dürfen ausnahmsweise privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubte den Anbau zu Therapie­zwecken, wenn den Kranken keine Behandlungsalternative mehr zur Verfügung stehe. Die Richter gaben damit am Dienstag den Klagen von Schwerkranken gegen ein behördliches Anbau­verbot statt. Der Cannabis-Eigenanbau bleibe im Grundsatz verboten, könne aber unter bestimmten Bedingungen als „Notlösung” erlaubt werden, sagte der Vorsitzende Richter Andreas Fleischfresser.

Weiterlesen