Arbeitskreis Patientenorganisationen in der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. gegündet

DGSS-Logo
CNO-Logo

Köln, 26. März 2019 – Am vergangenen Wochenende wurde der Arbeitskreis Patientenorganisationen in der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. (DGSS.org) gegründet. In der konstituierenden in Berlin verständigten sich der Schmerzlos e.V., die MigräneLiga e.V. Deutschland, die Deutsche Restless Legs Vereinigung RLS e.V. , die Deutsche Fibromyalgie Vereinigung e.V. und der CRPS Bundesverband Deutschland e.V. auf eine enge Zusammenarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Außenwirkung, u.a. bei gemeinsamen Veranstaltungen wie dem „Aktionstag gegen den Schmerz“ am ersten Dienstag im Juni jeden Jahres, in diesem Jahr am 4. Juni 2019.

Es ergeben sich sicherchlich große Synergien durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Schmerzgesellschaft und den anderen Selbsthilfevereinigungen. Denn schließlich geht es bei allen Patientenorganisation um chronische Schmerzen.

Dirk-Stefan Droste, Vorstand CRPS Bundesverband Deutschland e.V.

Weitere gemeinsame Verständigungen können der Pressemitteilung der DSSG.org entnommen werden.

Umfrage „Wartezeit für einen Termin bei einem Schmerztherapeuten“

schmerzlosev

crps netzwerk logo

Wartezeit für einen Termin bei einem Schmerztherapeuten

Wir versuchen gerade in Zusammenarbeit mit der Patientenorganisation Schmerzlos e.V. Lübeck, die schmerztherapeutische Behandlung in Hamburg, aber auch bundesweit zu verbessern. Es wollte sich in der Hasenstadt eine Ärztin im Sonderbedarf niederlassen, was aber von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) abgelehnt wurde, weil es angeblich viele freie Kapazitäten bei den Schmerztherapeuten in Hamburg gibt.

Wir Betroffenen wissen alls, dass das so nicht stimmt. Derzeit recherchieren wir in diesem Fall und wollen als Patientenorganisation an die Öffentlichkeit in Hamburg gehen, damit ein entsprechender Druck auf die KV aufgebaut wird.

Daher würden wir gerne erfahren, wie lange man auf einen Ersttermin beim Schmerztherapeuten gewartet hat, unterschieden nach Praxis und Klinikambulanz. Dazu benötigen wir noch die PLZ und den Ort, in dem nach Schmerztherapie gesucht wurde. Gern würden wir auch erfahren, ob man bereit ist, mit der Presse über die mangelnde Versorgung mit Schmerztherapeuten zu sprechen. Dann bitte auch Kontaktdaten (Emailadresse) angeben. DIese Angabe ist natürlich freiwillig. Aus Datenschutzgründen und aus Gründen der Datensparsamkeit weisen wir darauf hin, das wir hier angegebene Kontaktdaten lediglich zur Kontaktaufnahmen für einen späteren Pressekontakt nutzen werden. Diese Kontakdaten werden wir in keinem Fall an Dritte weitergeben und nach Abschluss der Umfrage auch wieder löschen. Eine Einwilligung kann natürlich jederzeit zurückgezogen werden.

Eine Bemerkung zum Datenschutz:
Dies ist eine anonyme Umfrage. In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Dich gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt. Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

umfrage

Direkter Link zur Umfrage „Wartezeit für einen Termin bei einem Schmerztherapeuten“

Link zu unseren weiteren Umfragen umfrage.crps-netzwerk.org

Übrigens: Unsere Umfragen können auch in Papierform bestellt werden. Eine Email an support@crps-netzwerk.org mit der Angabe der gewünschten Umfrage und der Empfängeradresse genügt.