Schmerzkonferenz

fragezeichen5Hallo,

Hat von Euch schon jemand Erfahrung mit einer Schmerzkonferenz gemacht und kann mir sagen, ob so etwas empfehlenswert ist? Ich habe seit zwei Jahren CRPS in der rechten Hand und meine Schmerzen werden nicht weniger, sondern immer stärker und strahlen bereits bis zur Schulter aus. Ich nehme Lyrika und Opiate. Meine Schmerztherapeutin machte mir den Vorschlag, an einer interdisziplinären Schmerzkonferenz teilzunehmen oder aber eine stationäre Schmerztherapie zu machen. Ich bin von beiden Angeboten nicht überzeugt, da ich bereits einen kleinen Ärztemaraton hinter mir habe und momentan froh bin mit den Ärzten und Therapeuten, von denen ich mich gerade behandeln lasse.

Vielen Dank für Eure Antworten

Sabine