Newsletter für alle ( auch die keinen PC haben)

Neu in Dresden, ab Mai gibt es einen Newsletter für alle.

Da ich im Laufe der Zeit feststellen musste das es auch noch viele Patienten gibt die keinen PC haben und somit auch nicht über das Netzwerksich informieren können habe ich einen CRPS Newsletter hergestellt welcher dann in Praxen, bei Ärzten und anderen sozialen Einrichtungen ausliegt.
Es ist ein großes Bedürfnis auch diese Patienten zu erreichen. Die erste Ausgabe Mai 2014 ist bereits raus und es gab hier in Dresden schon viele positive Stimmen dazu. Veröffentlich werden darin natürlich auch Beiträge aus der Homepage, wie z.B. das Treffen der Selbsthilfegruppe hier in Dresden und was es so an neuen Behandlungsmethoden gibt.
Die erste Ausgabe war in einem noch leichten grünlichen Farbton, da ich dort über den Selbsthilfetag hier in Dresden berichtet hatte. Die zweite Ausgabe wird in dem orangefarbene Farbton, wie es ja auch von den Schleifen und Ansteckern ist sein. Die Juni / Juli Ausgabe wird über Opiate im Urlaub und die Möglichkeit der Öffentlichen Darstellung der Materialien für uns CRPS Patienten berichten und wo man diese bekommen kann ( über Stefan).
Die Ausgaben können sogar per Post einfach versendet werden, es sollen meist nicht mehr als 2 Seiten mit Informationen sein. Ich hoffe dass wir damit noch viel mehr Patienten erreichen werden und dann ein noch größeres Interesse an den Selbsthilfegruppen bestehen wird.
Vielleicht (Sicherlich) wird es dann auch mal die Möglichkeit geben einen gemeinsamen Newsletter zu machen wo über die Arbeit in dem Netzwerk berichtet und Erfahrungen aus den jeweiligen Bundesländern informiert werden kann. Unser Interesse soll ja sein wenn möglich so viele es nur geht zu erreichen und zu informieren.
Hier kann man die Titelseiten der jeweiligen Ausgaben schon mal sehen:

     crps newsletter 001                                           crps newsletter 002

Mai Ausgabe                                                            Juni / Juli Ausgabe im neuen Erscheinungsbild

 

Die Rückseite ist so gestaltet das man sie dann auch gleich per Post einfach versenden kann:

crps newsletter 003

 

Ich hoffe auch mit dieser kleinen Neuerung wieder einen Beitrag zum Ausbau des CRPS Netzwerk getätigt zu haben und bin der Überzeugung damit noch viel mehr Patienten vom Sinn und Zweck von Selbsthilfegruppe und deren Arbeit erreichen zu können.

In diesem Sinn schon mal allen einen schmerzfreien und doch schönen Urlaub.

Jürgen Kunze

 

Newsletter der Deutschen Schmerzliga »Gesundheitsnachrichten«

Die Deutsche Schmerzliga bietet als Service für alle interessierten DSL- Mitglieder und Freunde die neuesten Nachrichten aus den Bereichen Schmerzmedizin und Gesundheitspolitik in einem zweiwöchentlichen Informationsdienst.

Man kann sich unter www.schmerzliga.de/newsletter auch als Nicht-Mitglied der Schmerzliga kostenfrei für den Service anmelden.

Das Motto der Deutschen Schmerzliga lautet »In den Selbsthilfegruppen der Deutschen Schmerzliga e.V. ist keiner allein«

Link zur Webseite der Deutschen Schmerzliga e.V.

CRPS Chat

board_orange

Wir haben auf dieser Webseite direkt einen Chatraum eingerichtet, über den man sich im Chat austauschen kann, was bei manchen Themen vielleicht manchmal von Vorteil ist, wenn man eher zurückhaltend ist oder sich z.B. für die Krankheit schämt oder aus welchen Gründen auch immer. Hierfür würden wir gerne einen Tag im Monat festlegen, an dem der sogenante Chatabend oder auch das Chatforum stattfindet und an dem u.a. ich als Gründer, wie auch vielleicht Ärzte, Therapeuten oder anderes Fachpersonal in Sachen CRPS anwesend sein werden.

Hierfür sollten wir einen festen Termin im Monat auswählen wie z.B. an jedem 2. Mittwoch im Monat, auf den man sich dann auch ohne Kalender einrichten kann, und der sich dann zu einer festen Einrichtung etablieren kann.

Am besten trägt man sich in unseren Newsletter ein. Dann kriegt man die nächsten Termine umgehend zugeschickt. Die Anmeldung kann in der Seitenleiste rechts erfolgen oder über unsere Newsletter-Seite. (Die Anmeldung zum Newsletter ist unabhängig von der Anmeldung im Forum.)