Ich hab da mal ’ne Frage….

Hallo, es mag seltsam klingen (oder eben auch nicht) aber ich stelle seit langer Zeit bereits fest, dass ich bereits während des Essens warmer Mahlzeiten, zuschauen kann wie meine Finger anschwellen. Wenn ich viel trinke auch, aber das ist ja noch nachvollziehbar. Gibt es jemanden der ähnliches bei sich beobachtet hat?

Martina

Bin auch neu hier.

Hallo zusammen.

Ich habe seit kurzem auch die Diagnose CRPS, und bin noch am Anfang meiner Therapie.

Zu mir: Ich heisse Petra, bin 56J. und hab schon einiges hinter mir, was Krankheiten und OP´s betrifft.

Meine CRPS-Geschichte:

Ende Oktober 2013 habe ich mir den kleinen Finger der rechten Hand geklemmt/gequetscht.

Nach dem Röntgen wurde der Finger erst getaped, später wurde der Finger ruhiggestellt mittels Gipsschiene, (UnfallChirurg)

dann sollte ich ihn wieder bewegen (Handchrurgie), später wurde wieder eine Gipsschiene angefertigt.

Zwischendurch Neurologie, MRT´s wurden gemacht, und jeder sagt mir was anderes. Hatte oftmals das Gefühl, man glaubt mir nicht.

Am 10.01. dann die Diagnose, Verdacht auf CRPS. Stationäre Aufnahme zur Schmerztherapie in Krankenhaus in MS.

Medikation: Targil 2 x 30 mg, Lyrika 2 x 75 mg.

Dann musste ich Lyrika absetzen, weil mein Augendruch stark angestiegen ist.

Seit Anfang dieser Woche beim Schmerztherapeuten, da das KH die Behandlung nicht weiterführen durfte.

Da bekam ich die Bestätigung CRPS.

Aktuelle Medikation jetzt: Targil 2 x 30mg, Prednisolon 100mg, Novalgin nach Bedarf, Magentabletten und drucksenkende Mittel,

dazu bekomme ich Ergotherapie und Krankengymnastik.

Mein Schmerzpegel ist tagsüber bei 5-6, nachts schlimmer.

Schreiben fällt mir immer schwerer, ich versuche aber , die Hand wie gewohnt zu benutzen, soweit es eben geht mit den Schmerzen

Soweit meine Geschichte.

Lieben Gruss

Petra

[Anmerkung der Readaktion: Vorstellungen gehören in die Kategorie ‚Erfahrungsberichte‘. Daher haben wir den Beitrag umgezogen]