Neue Termine Gruppentreffen für 2015

termine

Hallo zusammen,
ich habe heute die Termine für 2015 abgestimmt. Wir dürfen uns auch weiterhin im Clarimedishaus der AOK treffen,
so dass wir keine neue Adresse mitteilen müssen und sich alle daran gewöhnen können und unsere Stammkneipe dann auch das Pancho Villa bleiben kann. 🙂

Hier die Termine für 2015:

30.01.2015
27.03.2015
22.05.2015*
31.07.2015
25.09.2015
27.11.2015

*Bis auf den Monat Mai wird es auch immer der letzte Freitag im ungeraden Monat sein. Im Mai waren die Räume schon dicht, da sind wir eine Woche nach vorne gegangen.

Wir hoffen, dass die frühe Termininformation zu vielen neuen Gesichtern führt, da man auch von etwas weiter weg, ein Gruppentreffen in Köln einplanen kann.

Zusätzlich haben wir auch wie immer darauf geachtet, dass unsere Gruppentreffen an einem Freitag stattfinden, damit man zB auch eine Übernachtung dran hängen kann
und sich unsere schöne Domstadt anzusehen.

Wie von den letzten Gruppentreffen bekannt, werden wir auch in 2015 nach dem jeweiligen Gruppentreffen einen größeren Tisch in der nahegelegenen Mexikanischen
Cocktailbar / Restaurant »Pancho Villa« reserviert, um den Abend ausklingen zu lassen, Gespräche zu vertiefen und sich ein bisschen gelassener kennenzulernen.
Link zum Mexikaner

Wir freuen uns jetzt schon auf Euer zahlreiches Kommen!

Liebe Grüße
und eine schmerzarme Zeit

das Team der
CRPS NRW
Morbus Sudeck Selbsthilfegruppe
Nordrhein-Westfalen

Unser Termine und auch mögliche Terminänderungen sind immer übersichtlich hier zu finden: termine.crps-nrw.de

Das 1. Kölner Symposium für CRPS-Erkrankungen im September wird auf das kommende Frühjahr 2015 verschoben.

termin_verschoben

ACHTUNG:

Das 1. Kölner Symposium für CRPS-Erkrankungen im September wird auf das kommende Frühjahr 2015 verschoben.

Nachdem wir doch ein bisschen zu wenig Vorbereitungszeit für das Symposium hatten und dadurch Probleme bei Engagieren verschiedener Redner und diverser Sponsoren allein in der zeitlichen Organisation aufgetreten sind, haben wir uns im letzten Gruppentreffen dazu entschieden, das Symposium im September in Köln vorzeitig abzusagen und in das Frühjahr 2015 zu verschieben. Darüber hinaus zögern sich die Gründungsvorbereitungen zur offiziellen Eintragung unserer Selbsthilfegruppe als e.V. weiter hinaus, als wir anfangs erwartet haben. Zum neuen Termin werden wir dann auch den Zusatz tragen dürfen, was die Erlangung und Annahme von Spenden auch steuerrechtlich auf korrekte Füße stellen wird.

Damit die mögliche Vorarbeit verschiedener Referenten für einen Redebeitrag bei unserem Symposium nicht umsonst gewesen sein soll, haben wir das Symposium verschoben. Denn wie heißt es so schön, »aufgeschoben ist nicht aufgehoben«.

Wir möchten uns bereits an dieser Stelle einmal für das Interesse an der Unterstützung unseres Symposiums und an der Informationsverbreitung über unsere Krankheit bei den eingeladenen Ärzten recht herzlich bedanken und würden uns jetzt schon sehr freuen, wenn sie auch im Frühjahr bei unserer geplanten Veranstaltung dabei sein würden. Hierzu werden wir alle Referenten zum Jahresende erneut kontaktieren und natürlich auch frühzeitig hier und in anderen Medien informieren.

stempel_verschoben