Ich hab da mal ’ne Frage….

Hallo, es mag seltsam klingen (oder eben auch nicht) aber ich stelle seit langer Zeit bereits fest, dass ich bereits während des Essens warmer Mahlzeiten, zuschauen kann wie meine Finger anschwellen. Wenn ich viel trinke auch, aber das ist ja noch nachvollziehbar. Gibt es jemanden der ähnliches bei sich beobachtet hat?

Martina

15 Gedanken zu „Ich hab da mal ’ne Frage….#8220;

  1. Hallo,
    nein tut mir leid, das kenne ich so nicht. Scheinbar geht es auch keinem anderen so. Aber ich wollte dich hier nicht so ganz ohne Antwort lassen.
    Vielleicht liegt es auch an deiner Körperhaltung beim Essen. Mir schwellen die Hände auch an wenn ich länger sitzen muss. Nach einer Weile weiss ich nicht mehr wohin damit und die Schmerzen steigen an.

    LG Internetti

    • Hallo Martina,

      Dass meine Finger beim essen warmer Mahlzeiten anschwellen kann ich auch nicht bestätigen.
      Bei mir kommt es allerdings teilweise vor, dass meine Finger und meine Hand beim essen von warmen Mahlzeiten wieder sehr heiss werden. Und dieses Hitzegefühl ist alles andere als angenehm.
      Zum Glück passiert das aber nicht immer. Ich hab leider noch nicht feststellen können wann es passiert und wann nicht.
      Was Internetti schreibt kenne ich auch. Langes sitzen ist für mich momentan sehr schlimm. Außerdem habe ich seit Dienstag solche Rückenschmerzen, dass ich mich den ganzen Tag darauf freue, wenn ich mich abends auf Sofa oder in s Bett legen kann, denn liegen ist das einzige das hilft.
      Also wie gesagt ist das sitzen gerade das schlimmste für mich. Kennt das jemand auch von euch oder was macht ihr dagegen weil das macht mir gerade sehr zu schaffen.

      Liebe Grüße,
      Juli

      • Hallo Juli,
        dir wünsche ich ebenfalls ein erholsames WE. Hast es dringend nötig. 🙂

    • Hallo Internetti,
      vielleicht regt Essen meinen Stoffwechsel ja so stark an, wer weiß 😉 Die Hand liegt übrigens brav, wie von Mutti gelernt, auf dem Tisch, neben dem Teller.

      Die besten Wünsche für ein schönes WE 🙂

  2. Liebe Juli,
    las dir eine Ergoreststütze für den schlimmen Arm verschreiben. Außerdem eine Linkshändertastatur. Da kann man dann alles mit einer Hand machen…..
    Ich denke dann wird es auch besser mit dem Rücken. So ein Arbeitsplatz muss wirklich auf einen zugeschnitten werden, sonst kann es zu solchen Verspannungen kommen wie du sie gerade merkst.
    LG Internetti

    • Hallo Internetti,

      vielen Dank für deine Antwort.
      Ich weiß dass ich das alles ändern sollte…..
      Ich weiß das klingt doof aber ich glaube dass mir momentan die Kraft fehlt, das alles zu beantragen und dafür zu kämpfen dass es genehmigt wird. Aber so kann es auf der anderen Seite auch nicht weitergehen. Deshalb muss ich mich da jetzt echt mal drum kümmern…
      Zum Glück kommt jetzt das Wochenende.. Da kann ich mich öfters hinlegen, dann ist es zum Glück besser!

      Ganz liebe Grüße,
      Juli

  3. Liebe Juli,
    ich weiss aus eigener Erfahrung wie schwer es ist sich immer wieder aufzuraffen um irgendwas zu erledigen. Mir geht es oft so, daß ich Papierkram ewig liegen habe obwohl es eben doch wichtig wäre das zu erledigen. Meist schaffe ich es dann auf den letzten Drücker…..
    Also mach dir darüber keine Gedanken! Aber es wäre eben für dich ein sehr große Hilfe im Arbeitsalltag.
    Wenigstens weisst du, daß es so etwas gibt und du es beantragen kannst. Vllt. schaffst du es bei der Reha. Dort gibt es ja immer auch Berater die dir bei solchen Dingen helfen. :o)

    Erhole dich am WE gut!!!
    Ganz herzliche Grüße an dich!!!!!!!!!!!
    LG Internetti

    • Hallo 😉

      @ Internetti: ja genau so geht es mir in letzter Zeit leider auch … Eigentlich war ich immer eine, die alles sofort erledigt hat. Deswegen nervt es mich glaub umso mehr, dass das momentan einfach nicht klappt. Ich finde, dass das in letzter Zeit immer schlimmer wird. Ich kann mich auch immer schlechter konzentrieren und mich zu irgendetwas aufraffen. Das ist so ärgerlich echt.
      Ja aber wie du schreibst ist es gut zu wissen, dass es Hilfen gibt.
      Ja die Reha. Ich habe leider immer noch keine offizielle Bestätigung dass sie genehmigt wird. Ich glaub ich ruf am Montag mal an und frage nach. …….
      Heute der Tag war bisschen besser. Die Kopfschmerzen sind besser geworden und auch mein Rücken freut sich, denn ich muss ja heute nicht viel sitzen und kann mich öfters hinlegen. Das ist mal echt gut.
      Hoffe dir geht es auch soweit gut! Denke oft an dich!

      @ Martina: Danke!! Wünsche dir auch ein erholsames und schönes Wochenende!!! Hoffe, dass es dir auch soweit gut geht!!!

      Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!!!!! Juli

  4. Hallo Julim
    ba ich hoffe auch du kannst dich gut erholen am WE: Hier ist das Wetter sowieso zum einrollen. Sprich es regnet und stürmt. Da sind meine Hände immer sehr ungnädig.
    Deshalb versuche ich dann auch immer mehr Ruhe in den Alltag einzuplanen. Das hilft ein wenig die Schmerzen zu lindern.

    Denke auch oft an dich und wie du in der Woche wohl zurecht kommst bei der Arbeit.
    Alles Liebe
    Internetti

    • Hallo Internetti,

      Oh je du arme …. Aber auch bei uns war das Wetter sehr unbeständig. Es regnete, stürmte und dann schien wieder ein bisschen die Sonne… Also wir hatten so ziemlich alles 😉
      Für dich ist das dann aber natürlich echt doof Mensch …. Ich hoffe, dass deine Schmerzen einigermaßen erträglich waren! Vielleicht wird das Wetter auch bald wieder besser, dann geht es dir hoffentlich wieder ein bisschen besser!
      Wir könnten es ja so machen: du bekommst das gute Wetter und ich das schlechtere 😀 dann wäre beiden geholfen! 🙂
      Leider sind die zwei Tage Wochenende schon wieder vorbei. Morgen geht es wieder weiter 🙁 oh je ….

      Wünsche dir und allen anderen noch einen schönen Sonntag Abend!
      Ganz liebe Grüße,
      Juli

  5. Hallo Juli,

    ich habe mir für Zuhause solche Ergorest-Stützen gekauft und die helfen mir wirklich sehr die Hände zu entlasten. Mir bezahlt die ja keiner, weil ich nicht mehr arbeiten gehen kann.

    Bei mir liegt der Papierkram auch Wochen rum, ich müsste nochmal beim Versorgungsamt nachhaken und der Pflegeversicherung. Mit der KK habe ich wöchentlich zu tun. Das sind alles Berge, die ich früher nicht kannte, geht uns wohl allen so.

    Das wechselhafte Wetter ist nicht meines, mir fehlt die Wärme, das ist bei dir ja umgekehrt.

    Schwellungen durch warmes Essen kenne ich nicht, aber Krämpfe und Zittern des ganzen Armes. Nach kurzer Zeit weiß ich oft nicht, wie ich die Hände ablegen soll, damit die Schmerzen nicht unerträglich werden.

    Alles Liebe
    Marion

    • Hallo Marion,

      Wie ich hier so lese, helfen euch diese Ergorest-Stützen sehr! Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber was mir da jetzt gerade so in den Kopf kommt: muss man da nicht seinen Unterarm 90 grad vom Körper wegbewegen können? Hoffe ihr versteht was ich meine 🙂 also so, dass der Unterarm auf dem Tisch liegen könnte? Denn zur Zeit ist mein rechter Arm ja in einer ständigen Schonhaltung und ich kann meinen Unterarm nicht richtig drehen…. Liegt glaub irgendwie am Ellenbogen. Aber mit viel Mühe könnte ich das vielleicht schaffen.
      Ja du hast Recht! Irgendwie tauchen immer mehr Sachen auf, die ich so gar nicht von mir kenne….. Neben den genannten Sachen fällt es mir momentan immer schwerer mich auf etwas zu konzentrieren oder mir Dinge zu merken. Das ist natürlich auf der Arbeit alles andere als hilfreich. Das nervt mich selber und ich rege mich über mich selber auf. Und ich fühle mich immer schlapper und könnte nur noch schlafen. Naja das kennt ihr bestimmt auch …

      Wünsche dir und natürlich allen anderen einen schönen und hoffentlich schmerzarmen Abend!
      Juli

  6. Liebe Marion, liebe internetti und natürlich alle anderen, die hier schreiben und mich nicht kennen,

    Ich denke zwar sehr oft an euch, aber jetzt hatte ich mal eine Zeit, in der ich mich zurückgezogen habe und gehofft hatte, dass es vielleicht besser wird, wenn ich versuche das CRPS nicht ständig präsent zu haben, was allerdings gründlich mißlungen ist.
    In dem anderen Chat habe ich schon dazu geschrieben, deshalb hier nicht nochmal. Meine rechte Hand leidet zwar noch immer unter chronischer Überlastung, aber das CRPS ist bisher dort nicht aktiv und ich hoffe, das bleibt auch so.
    Die linke kann nach wie vor nicht viel, ich hab das Gefühl, dass die Beweglichkeit weiter abnimmt, aber Dank Ergo geht es so lalal. Der kleine und der Ringfinger, die ziehen immer weiter nach innen, dagegen hilft nur die Schiene, aber die kann und will ich nicht immer tragen, weil sie andersherum dann weiter im Handgelenk und den unteren Fingergelenken versteift. Das macht mir schon zu schaffen….
    Also, auf jeden Fall freut es mich heute, wieder hier zu sein und irgendwie ist es sowas wie seine Familie wieder zu sehen, die man lange nicht besucht hat.
    Laßt euch mal wieder drücken und für diejenigen, die mich noch nicht kennen nur ganz kurz:
    Ursache des CRPS war eine Skidaumenverletzung an der linken Hand im Februar 2009. Das dachten zumindest die Ärzte. Sie übersahen einen Kapselriß, der bis in die palmare Handplatte reichte. Als das nach eineinhalb Jahren operiert wurde, hat der äußerst strapazierte Nerv das nicht für gut befunden und hing obendrein in der Narbe fest. Nach einem weiteren Jahr ist das in einer 2. OP gelöst worden, gemeinsam mit der Beugesehne und leider machte man auch eine Narkosemobilisation, die so nie abgesprochen war. Danach wurde alles nur noch viel viel schlimmer. und erst jetzt kann ich langsam sagen, dass es wieder so ähnlich wie vor der 2. OP ist. Aber auch nur so ähnlich. Viele Dinge kann ich einfach nicht mehr.

    Einen schönen Abend trotz der Schmerzen an euch alle,
    Kruemel

  7. Hallo Ihr!
    Kruemel: Ich freue mich mal wieder von dir zu lesen! Leider scheint es auch nicht besser zu werden bei dir. Ja du hast Recht, man muss irgendwie versuchen es zu verdrängen und das hilft schon ein wenig. Ich bin da Weltmeister bei den Schmerzen. Allerdings hat das auch Nachteile weil ich mich nicht erinnern kann wenn ich mal umknicke oder so. Ist mir letztes Jahr so gegangen mt dem Fuß. Da konnte ich dem Doc erst nicht erklären woher der dick geschwollene Knöchel kommt. Schon peinlich das es mir eine Woche später erst wieder eingefallen ist.
    Es hilft einfach nur durchhalten und jeden Tag so nehmen wie er kommt. Ich weiss gut gesagt wenns so übel ist….
    Ich freu mich auf jeden Fall das du wieder mal aufgetaucht bist!

    Juli: Die Stütze kann man unterschiedlich einstellen. Ich weiss allerdings nicht wie weit die Winkel gehen. Also das ist sowieso etwas was man ausprobieren muss. Aber ich kann mir eben vorstellen, daß es dir helfen könnte nicht mehr ganz so verspannt arbeiten zu müssen.

    Allen einen schönen Tag! ich muss gleich zur Ergo.
    LG Internetti

    • Hallo Internetti,

      danke für deine Antwort! Ok Super, dann werde ich mich da mal informieren!
      Hatte heute glücklicherweise Krankengymnastik….. Da wurde versucht meine Verspannungen im Rücken zu lösen. Das war auf der einen Seite total angenehm, aber auch ziemlich schmerzhaft. Aber wenigstens war es danach für ein paar Stunden besser!

      Wünsche euch allen eine schmerzarme Nacht!
      Ganz liebe Grüße,
      Juli

Kommentare sind geschlossen.