11. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Hannelore Wever: CRPS (Morbus Sudeck) · Kategorien: Aktuelles, Allgemein, Bücherverzeichnis · Tags: ,

CRPS (Morbus Sudeck)

Hannelore Wever

Gesundheitslexika & Medikamentenratgeber

CRPS (Complex Regional Pain Syndrome), besser bekannt als Morbus Sudeck, ist eine heimtückische Nerven-Krankheit und vielen Ärzten unbekannt. Werden die Symptome allerdings früh genug richtig erkannt, ist sie heilbar – zu spät erkannt, wird sie chronisch.

In dem vorliegenden Buch berichtet die Autorin über ihre eigenen Erfahrungen mit Ärzten, der Krankenkasse, dem Medizinischen Dienst und auch dem Jobcenter. Sie hatte das Pech, dass man bei ihr die Krankheit zu spät richtig diagnostizierte. Durch die bis dahin immer unerträglicher werdenden Schmerzen und die dagegen verordneten Medikamente stellten sich nicht nur immer mehr körperliche, sondern bald auch psychische Probleme ein.

Aber nach einem psychischen Fall in ein schier bodenloses Loch nahm sie den Kampf gegen diese Krankheit auf. Sie wollte nicht irgendwann in einer Pflegeeinrichtung enden. Dabei musste sie schnell feststellen, dass sie nirgendwo von selber Hilfe bekam. Doch sie recherchierte trotz der großen Schmerzen so gut und so oft es eben ging im Internet. Dabei konnte sie immer nur gerade noch die linke Hand benutzen. Aber es lenkte auch zumindest teilweise von den Schmerzen ab.

Die erste Erkenntnis, zu der sie gelangte, war: Du musst dir selber helfen! Eine letzte war dann: Nach langen Jahren des Kämpfens und vielen Rückschlägen zeigt sich nun wieder „ein kleines Licht am Ende des Tunnels“. Das Kämpfen hat sich gelohnt!

Damit anderen Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation – nicht nur in Bezug auf CRPS – befinden, dieser lange und oftmals unnötige Weg erspart oder zumindest erleichtert wird, schrieb die Autorin dieses Buch – mit links – im wahrsten Sinne des Wortes.

Es ist aber ebenfalls ein hilfreicher und guter Ratgeber für den Lebenspartner und allen, die helfen wollen, wie Betreuer, die unterschiedlichsten Therapeuten, usw.

Seitenzahl: 176 Seiten

ISBN: 978-3947002290

Verlag: NIBE Verlag

Größe: 18 x 12 x 2 cm

Erscheinungsdatum: 19.03.2018

Nachfolgend ein Link, wo man das Buch kaufen kann:

https://smile.amazon.de/CRPS-Morbus-Sudeck-Hannelore-Wever/dp/3947002297/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523476103&sr=8-1&keywords=hannelore+wever

03. September 2016 · Kommentare deaktiviert für Die faule Sekretärin und der Zauberer · Kategorien: Aktuelles, Bücherverzeichnis · Tags: ,

bücherverzeichnis

ImageHandler.ashx

Die faule Sekretärin und der Zauberer

Mein Leben mit chronischen Schmerzen

Dorothea Eischet-Maldener

Biografien & Erinnerungen, Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Dorothea ist noch sehr jung, als die ersten, länger andauernden Schmerzen beginnnen. Was zunächst als harmlose Wachstumsschmerzen abgetan wird, zieht eine Menge Probleme nach sich. Als Jugendliche beginnt für sie eine Odyssee von Arztkonsultationen, Untersuchungen, Fehldiagnosen. Sie versucht die Schmerzen, die einfach nicht mehr gehen wollen, in ihr Leben zu integrieren. Dies kristallisiert sich jedoch bald als eine beinahe unlösbare Aufgabe heraus, deren Bewältigung ihr ganzes Leben auf den Kopf zu stellen droht.

Seitenzahl: 352

ISBN: 978-3-7345-4778-2

Größe: 12,0cm x 19,0 cm

Erscheingungsdatum: 29.08.2016

Leseprobe

Nachfolgend ein paar Links, wo man das Buch kaufen kann:

https://tredition.de/autoren/dorothea-eischet-maldener-18353/die-faule-sekretaerin-und-der-zauberer-paperback-84089/

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=978-3-7345-4778-2&x=15&y=20&tag=tredition-21

07. August 2014 · Kommentare deaktiviert für Selbsthypnose – Ein Handbuch zur Selbsttherapie · Kategorien: Aktuelles, Allgemein, Bücherverzeichnis · Tags: , , , , ,

bücherverzeichnis

Selbsthypnose

Selbsthypnose

Ein Handbuch zur Selbsttherapie

Brian M. Alman – Peter T. Lambrou

Carl-Auer-Verlag

ISBN 978-3-89670-842-7

barcode selbsthypnose

»Selbsthypnose ist eine hoch effektive Methode, die von jedermann erlernt werden kann. Sie hilft Menschen mit unterschiedlichen Symptomen, auch bei lang andauernden Beschwerden erstaunliche Besserungen zu erreichen und ihr Leben wieder selbstbestimmt und freier zu gestalten. 

In einfühlsamer und gut verständlicher Art geben Brian Alman und Peter Lambrou klare, schrittweise Anleitungen zu den grundlegenden Vorgehensweisen und Übungen mit Selbsthypnose. Anhand anschaulicher Fallbeispiele demonstrieren sie, wie Selbsthypnose passend zu den jeweiligen Beschwerden und Zielen eingesetzt werden kann. Alman und Lambrou haben das Kunststück fertiggebracht, ein verständliches Fachbuch für den Laien zu schreiben, das genauso gewinnbringend auch von Ärzten, Psychotherapeuten und anderen psychosozialen Helfern gelesen werden kann.«

Nachfolgend einige Links, wo das Buch erhältlich ist:

https://www.carl-auer.de/programm/978-3-89670-842-7
https://www.buchhaus.ch/buecher/psychologie/angst_depr/detail/ISBN-9783896708427/Alman-Brian-M-Lambrou-Peter-T/Selbsthypnose
https://www.abebooks.de/buch-suchen/isbn/978-3-89670-842-7/
https://www.schulthess.com/buchshop/detail/ISBN-9783896708427/Alman-Brian-M-Lambrou-Peter-T/Selbsthypnose?bpmlang=de

buecherstapelbücherverzeichnis

den_schmerz_in_den_griff_kriegen_vorne den_schmerz_in_den_griff_kriegen_hinten

Den Schmerz in den Griff bekommen

Die Strategie des aktiven Umgangs mit chronischen Schmerzen

Michael Nicholas – Allan Molloy – Lois Tonkin – Lee Beeston

Verlag Hans Huber, Bern

ISBN 978-3-456-84758-0

ean schmerz in den griff

«Gesundheit ist dasjenige Maß an Krankheit, das mir noch erlaubt, meine für mich wesentlichen Dinge zu tun.» Friedrich Nietzsche, Chronischer Schmerz kann allzu oft nicht durch Medikamente beseitigt werden. Aber es gibt Hilfen durch eine Kombination verschiedener Ansätze, die in diesem auf dem weltweit erfolgreichen australischen ADAPT—Programm beruhenden Buch beschrieben werden. Dadurch können Sie den Einfluß der Schmerzen auf Ihren Alltag so gering wie möglich halten. Anstatt dem Schmerz hilflos ausgeliefert zu sein, können Sie ihn dorthin drängen, wo er hingehört: in den Hintergrund Ihres Lebens. Mehr als 10% der  Bevölkerung leiden unter chronischen Schmerzen. Testen Sie sich selbst: -Nehmen Sie vorbeugend Schmerzmittel, wenn Sie etwas tun wollen, was den Schmerz auslöst? -Ziehen Sie solche Tätigkeiten trotz Schmerzen durch, müssen sich dann aber ausruhen? -Stört der Schmerz Ihren Schlaf, Ihre Arbeit, sportliche oder soziale Aktivitäten? -Müssen Sie während des Tages Pausen einlegen, weil der Schmerz zu stark ist? -Geben Sie manchmal auf, weil der Schmerz schlimmer wird? -Machen Sie sich Sorgen, dass die Ärzte etwas übersehen haben? -Hat man Ihnen gesagt, Sie müssten mit dem Schmerz leben lernen — aber nicht gezeigt wie? Wenn Sie eine dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, könnte dieses Buch Ihr Leben verbessern.«

Nachfolgend einige Links, wo das Buch erhältlich ist:

https://www.minerva-kg.de/shop/pages/detailansicht.php?PHPSESSID=uuggld8uh4017ls960p3u28g93&showart=2117120;;17.95;0
https://www.lehmanns.de/shop/sachbuch-ratgeber/11111398-9783456847580-den-schmerz-in-den-griff-bekommen
https://www.amazon.de/Den-Schmerz-den-Griff-bekommen/dp/3456854021/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1407436683&sr=1-1&keywords=den+schmerz+in+den+griff+bekommen
https://www.rothacker.de/catalogue/product/detail/Nicholas_Molloy_Tonkin,Den_Schmerz_in_den_Griff_bekommen,63940R,000?scroll=spiegelSachbuch,fw,5

 

buecherstapel bücherverzeichnis

schmerzen_verstehen_vorneschmerzen_verstehen_hinten

Schmerzen verstehen

Butler – Moseley

Springerverlag

ISBN 3-540-21211-6

ean schmerzen verstehen

»Schmerzen sind etwas sehr Reales! …und sie machen vielen Menschen tagtäglich das Leben schwer. Für Sie als Therapeut, Arzt oder Schmerzpatient ist das sicherlich nichts Neues!Dem Phänomen „Schmerz“ auf der Spur. Zu wissen, warum etwas akut oder immer wieder weh tut, hilft Patienten erwiesenermaßen, mit ihren Schmerzen besser zurechtzukommen. Die Grundlagen dafür liefern in den letzten Jahren neue Erkenntnisse in Neurophysiologie, Hirnforschung mit funktionellen bildgebenden Verfahren, Immunologie, Psychologie und Zellbiologie. Schmerzen verstehen. Sie erfahren hier Neues und Interessantes über die Entstehung und Wahrnehmung von Schmerzprozessen, unter anderem — wie unser Gehirn Schmerzantworten erzeugt, – wie bei Gewebeverletzungen Reaktionen des autonomen Nervensystems und des Immunsystems die Schhmerzverarbeitung beeinflussen, – wie es dazu kommt, dass Schmerzen andauern (chronifizieren), wenn das verletzte Gewebe längst abgeheilt ist. Den Schmerz „beherrschen“ lernen. Das Buch vermittelt Ihnen — konkrete Instrumente des Schmerzmanagements, die auf der Basis des Therapiemittels „mehr Wissen über Schmerzprozesse“ entwickelt wurden, und — praktische Hinweise zur Patientenschulung und Vermittlung dieses Wissens. Lernen und verstehen leicht gemacht. Die Autoren „übersetzen“ für Sie und Ihre Patienten komplexe wissenschaftliche Fakten in nachvollziehbare Informationen, die Sie in Ihrer therapeutischen Arbeit praktisch nutzen können, durch – anschauliche Sprache und Verzicht auf wissenschaftlichen „Fachjargon“, – spannende Geschichten und bilderreiche Vergleiche zur Verdeutlichung von manchmal eher „trockenen“ Fakten und – phantasievolle Illustrationen.«

Nachfolgend einige Links, wo man das Buch kaufen kann:

https://www.amazon.de/Schmerzen-verstehen-David-Butler/dp/3540212116
https://semesterbooks.de/isbn/3540212116
https://www.buchspektrum.de/neuerscheinungen09/ISBN.3-540-21211-6.(3540212116).3-642-01686-3.(3642016863).htm
https://www.justbooks.de/buch/3540212116/Schmerzen_verstehen._Physiotherapie/