Barrierefreies Wohnen – Beratungsangebot für CRPS-Betroffene

Liebe CRPS Betroffene, liebe Angehörige, liebe Interessierte,

wir freuen uns, mit Daniela Kreuzberg aus Sankt Augustin, selbst CRPS-Betroffene ein spezielles Beratungsangebot für Barierrefreies Wohnen anbieten zu können. Da sie selbst betroffen ist, ist es ihr ein persönliches Anliegen gerade Leidensgenossen über das Thema Barrierefreiheit in den eigenen vier Wänden zu beraten.

Nachfolgend eine kurze Information über Daniela Kreuzberg:

Kurz zu meiner Person…

Mit einer recht „harmlosen“ Fußfraktur hat es 2013 begonnen. Später dann, im September 2015, die Fußoperation aus der sich das noch kaum erforschte CRPS-Syndrom entwickelt hatte.  Aus eigener Erfahrung weiß ich, was es heißt im Alltag mit Handicaps zurecht zu kommen, sei es im Bad, Küche oder beim Treppensteigen. Jedes Hindernis ist ein Kraftakt und erfordert viel Erfindergeist, wie man mit kleinen Hilfsmitteln den Alltag bewältigen kann. Mein Mann war und ist mir dabei immer eine große Hilfe. Allerdings was, wenn man alleine ist und niemanden hat, der einem hilft?
Wie kann man in der eigenen Wohnung mit Handicap Leben und wer berät einen? Zu dem Zeitpunkt stellte ich mir die Frage: Kann ich meine Tätigkeit als Einzelunternehmerin mit meiner Erkrankung und meinem Beruf verbinden? Geht das überhaupt? Ja, davon bin ich überzeugt! Auch wenn es viele alternative Anlaufstellen für barrierefreies Wohnen in den Städten und Gemeinden oder wie z.B. beim VDK gibt, habe ich die Erfahrung gemacht, das eine gute Beratung von vielen Faktoren abhängt und dem meist gegenübersteht. Das sind zum einen die Kapazitätsengpässe wegen Personalmangel oder langen Wartezeiten, die überwiegend fehlende Kompetenz oder sogar fehlende Empathie, weil „die Person, die einen berät, nicht von der Erkrankung betroffen ist und nicht einschätzen kann, wie CRPS das Leben und Wohnen beeinträchtigt.“ Vielleicht kommen einem solche Situationen bekannt vor? Denn als geprüfte ImmoBarrierefrei-Expertin, Immobilienfachwirtin und erfahrene Bauzeichnerin weiß ich genau worauf es bei der Umgestaltung von Räumen ankommt und was bei Barrierefreiheit zu beachten ist. In Anbetracht dessen befasse ich mich damit, wie Hindernisse in Bestandswohnungen reduziert werden können und wie man mithilfe einer 3D Visualisierung einen ersten Eindruck von der Umgestaltung bekommt und somit die Vorstellungskraft erhöht, wie z.B. das neue barrierefreie Bad aussehen könnte und um Räume realitätsnah virtuell simulieren zu können. Mein Maßstab lautet: hinkommen, reinkommen, zurechtkommen.

Von Betroffenen und für Betroffene verbinde ich Barrierefreiheit mit meinem Beruf und meiner Erkrankung und weiß, mit welchen Herausforderungen Betroffene zu kämpfen haben. Die von mir gegründete Facebook Gruppe „Barrierefreies Wohnen mit CRPS“ ist eine Möglichkeit für einen Dialog. Das digitale Themen Café steht für den offenen Informations- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema Barrierefreies Wohnen und Morbus Sudeck. Meine Beweggründe sind daher einen Wegweiser für barrierefreies Wohnen innerhalb des CRPS-Netzwerkes aufzubauen, welches mir ganz besonders am Herzen liegt. Denn „Gemeinsam sind wir stark“ und jeder Einzelne kann sich für mehr Aufklärung und Information über die CRPS Erkrankung in der Öffentlichkeit einsetzen und stark machen.

Daniela Kreuzberg
ImmoBarrierefrei-Expertin

Erreichbar ist Daniela unter:
barrierefreies-wohnen-wegweiser@crps-netzwerk.org

Weitere Informationen zum Beratungsangebot gibt es auf der folgenden Seite:
barrierefreies-wohnen.crps-nrw.de